Working in journalism for a quarter of a century

leaves it traces. In the archives, on the internet and the journalist himself. The passion for people and their stories is an inspiration time and time again. Wether it be renewable energy, oragnic farming, sustainability, the fight for social justice or the art of living.

„Tracker“ was what I named myself on my first card.

Today it is „author“. Both these words descrice what I do: I travel, I meet people, listen, learn, research, look for causes, effects and traces and in the end I connect what I heard, saw and experienced and end up with text. My stories, reports, portraits and features can be read in newspapers, magazines, documentaries, brochures, newsletters and books. Depennding on the needs and the task at hand I work closely together with photographers, graphic designers, editors and web designers to create one final product.

März 2016

Momentaufnahme. Zurückgekommen von einer längeren Arbeitsreise in Kenia und Tansania, schreibe ich gerade an Reportagen und Hintergrundberichten, in denen sich alles um nachhaltige Landwirtschaft und nachwachsende Rohstoffe (Sisal) dreht. Wer wie ich dieser Tage von...

read more

Spätsommer 2015

Die Nächte werden wieder kälter, die Tage kürzer. Das Buch „Ein Kraftwerk auf dem Meer“, das Dr. Ralf Köpke und ich geschrieben haben, liegt gedruckt vor. Es schildert die Geschichte, die umfangreichen Planungen und den komplexen Aufbau des Offshore-Projektes...

read more

Frühjahr 2015

Die Printmedien verlieren im „Jahr des Bodens“ weiter an Bedeutungshoheit. Die Medien zerbröseln mehr und mehr. Seine journalistische Identität in einem unübersichtlichen, von Widersprüchen geprägten Veränderungsprozess zu orten, wird wahrlich nicht einfacher. Kein...

read more

Selection of articles

Selection of books by and co-authored by Dierk Jensen